Weihnachtsfeiern wegen Corona am Ende? Hier sind Ideen für Ihr Firmen-Event, trotz Abstand und Home-Office.

Weihnachtsfeier & Corona: Ideen für Unternehmen

Wie Firmen-Feiern trotz Corona, Abstand und Home-Office gelingen.
Wie Firmen-Feiern trotz Corona, Abstand und Home-Office gelingen.

Corona hält uns auch rund um Weihnachten in Atem und viele Marketingverantwortliche fragen sich: „Wie können wir gemeinsam feiern, in Zeiten von Corona? Welche Events sind trotz Corona möglich? Gibt es Ideen, um eine gemeinsame Weihnachtsfeier zu realisieren?“. In den vergangenen Monaten habe ich einige interessante Beobachtungen gemacht. Mich beeindruckt, was sich Kleinunternehmer, Gastronomie und Veranstalter überlegt haben, um zu überleben und das Leben lebenswert zu machen. Ein paar dieser Learnings habe ich zusammengefasst zu ein paar Tipps rund um Weihnachten, Firmenfeiern, Social Distancing und wie das alles in Corona-Zeiten gehen kann.

Zweifellos wurde die MICE-Branche von der Corona-Pandemie mit am härtesten getroffen. Keine der geplanten Messen und Veranstaltungen konnte seit Beginn der Coronakrise wie geplant durchgeführt werden. Selbst kleinste Events sind von den Auswirkungen der notwendigen Hygiene- und Abstandsregelungen betroffen. Während in den Sommermonaten eine kurzfristige Erholung zu verzeichnen war, droht nun mit steigenden Inzidenzwerten ein neuerlicher Lockdown. Möglicherweise nur in Teilbereichen, aber die Veranstaltungsbranche und auch die Gastronomie haben sich noch nicht einmal von dem Erstschlag erholt. Und genau jetzt beginnt die Phase, in der deutschlandweit die meisten Feiern stattfinden: Weihnachten.

Vier Ideen für Corona-konforme Weihnachtsfeiern

Wie können Unternehmen Weihnachten feiern? Diese Frage stellen sich viele Unternehmer und auch Marketingverantwortliche in diesen Tagen. Und sind auf der Suche nach Antworten und Ideen, wie sich eine Weihnachtsfeier in Zeiten von Corona umsetzen lassen. Wenn ich in mein Netzwerk höre, dann fallen dort Sätze wie: „Dann lassen wir es dieses Jahr ausfallen. Das versteht jeder Mitarbeiter“, oder „Wir verteilen ein paar Geschenke und Grußkarten, mehr geht ja dieses Jahr nicht“ – die Tendenz ist negativ-fatalistisch. Gerade große Unternehmen stehen vor immensen Herausforderungen, da viele Mitarbeiter in der Verwaltung seit etlichen Monaten im Home-Office arbeiten und der soziale Kitt aus Teeküche, Gruppenarbeiten und gemeinsamen Veranstaltungen fehlt. Daraus kann, so die Vermutung einiger führender Wirtschaftsbosse, eine Entfremdung vom Unternehmen erwachsen.

Wie also können Unternehmen mit ihren Mitarbeitern feiern und Gemeinsamkeit erlebbar machen, dabei aber dennoch die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten? Es geht. Die Event-Branche nennt das Hybride Events. Gemeint ist eine Mischung aus digitalen Tools und physischer Präsenz. Diese beiden Komponenten können Sie auch für Ihr Firmen-Event nutzen. Eine gute Idee in Zeiten von Corona, übrigens nicht nur für die Weihnachtsfeier.


Weihnachtsfeier-Idee 1: Virtuelle Kochshow

Warum nicht gemeinsam-einsam kochen via Teams & Co.? Was dazu notwendig ist: Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer bekommt eine Kochbox mit speziell auf den Abend abgestimmten frischen Zutaten nach Hause geliefert. Dazu vielleicht noch ein passendes Getränk, je nach Lust und Laune. Damit lässt sich ein 2- oder 3-Gänge-Menü in der realen Welt zaubern. Die Kochshow und das Get-Together finden digital mithilfe von Teams statt.

Nun braucht es noch einen Gastgeber, der durch das digitale Event führt und dem Abend einen gleichermaßen festlichen, wie offiziellen Charakter verleiht. Außerdem ist diese Person für den betreffenden Abend der Moderator und der Vorkocher. Letzteres könnte man auch durch einen Special Guest dazu buchen. Ein bekannter Koch aus Funk & Fernsehen wäre hier sicher eine zusätzliche Überraschung für die Mitarbeiter. Wenn man dann beim Kochen noch etwas Neues dazu lernt, umso besser. In jedem Fall lässt sich so eine Firmenweihnachtsfeier oder ein Event über mehrere Stunden auf unterhaltsame Art und Weise bestreiten. Vielleicht runden Sie mit einer Playlist populärerer Weihnachts-Songs den Abend nach hinten raus ab.

Kochboxen bringen frische Zutaten für ein gemeinsames Weihnachtsessen direkt nach Hause
Gemeinsam kochen via Teams und mit frischen Zutaten

Weihnachtsfeier-Idee 2: Virtuelle Escape Rooms

Eine etwas digitalere Idee für eine Corona konforme Weihnachtsfeier ist das gemeinsame Lösen von Rätseln. Zugegeben, das funktioniert ab einer gewissen Größe nicht mehr auf Unternehmensebene. Aber heruntergebrochen auf Abteilungen lässt sich diese Form eines Events umsetzen. Konkret geht es bei Escape Rooms darum, als Team gemeinsam Rätsel zu lösen und sich von Raum zu Raum zum Ausgang zu bewegen.

Dazu gibt es bereits fertige Lösungen, die sich in Microsoft Teams integrieren und damit in eine vertraute Umgebung. Oder es gibt Anbieter, die ihre eigenen Plattformen bereitstellen bzw. an Kundenbedürfnisse speziell anpassen. Hier gilt es behutsam auszuwählen und Mitarbeiter nicht durch etwas Neues zu überfordern – das kann ein absoluter Stimmungskiller werden. Das Gute an einer Nicht-Teams-Lösung ist, dass auch Mitarbeiter außerhalb der Verwaltung mit an Bord geholt werden können. Voraussetzung ist ein Smartphone, ein Tablet oder ein Computer mit Internetzugang – aber das gilt für alle digitalen Lösungen. Mein Tipp: Planen Sie noch ein Event um das Event, beispielsweise mit Gutscheinen für einen Essens-Lieferservice. Das steigert bei allen Beteiligten die Akzeptanz und sorgt dafür, dass niemand mit knurrendem Magen vor dem Rechner sitzen muss.

Virtuelle Escape Rooms sind in Corona-Zeiten eine kurzweilige Idee für Weihnachtsfeiern
Gemeinsam Rätsel lösen – das geht auch online mit entsprechendem Rahmenprogramm

Weihnachtsfeier-Idee 3: Online-Weinprobe

Betreutes Trinken in Form von Online-Weinproben ist sicher einer der Neo-Klassiker unter den Weihnachtsfeier-Ideen. Und ein Trend, der sich in Corona-Zeiten bis ins Radio durchgesetzt hat. Die Idee ist, dass man verschiedene Weinproben nach Hause geliefert bekommt und online mit einem erfahrenen Sommelier eine Weinprobe abhält. Man lernt allerlei über die Region(en) der Weine und natürlich über die Weingüter und die Weine selbst. Auf diese Weise wird aus einer Online-Weinprobe eine kleine Reise in Zeiten, in denen das Reisen nur eingeschränkt möglich ist.

Ein Vorteil der Weinprobe im Live-Stream ist, dass es aus einer digitalen und einer physischen Komponente besteht und damit ein hybrides Event ist. Diese Kombination sorgt für deutlich höhere Akzeptanz und steigert das Zusammengehörigkeitsgefühl stärker als rein virtuelle Veranstaltungen. Den Umfang der Weinprobe können Sie in der Regel selbst bestimmen, also wie viele Weine Sie probieren möchten. Und in einigen Fällen können Sie sogar das passende Essen zu den Weinen hinzubuchen, um das Genußerlebnis zu steigern. Und ganz nebenbei sorgt es für einen gut gefüllten Magen, der Schlüssel zum Erfolg für jede Firmen-Weihnachtsfeier – auch während Corona eine gute Idee.

Cheers: Online-Weinprobe statt gemeinsamer Weihnachtsfeier mit Wein & Gans
Online-Weinprobe als Glühwein-Ersatz

Weihnachtsfeier-Idee 4: Lebkuchenhaus-Challenge

Wenn Ihre Weihnachtsfeier etwas kreativer und familienfreundlicher zugehen soll, dann ist vielleicht eine Lebkuchenhaus-Challenge eine gute Idee. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter erhalten einen Bausatz für ein Lebkuchenhaus und Süßigkeiten zum Dekorieren. Definieren Sie vor dem Start, welche Challenge Ihre Kollegen und Mitarbeiter im Laufe des Abends zu bewältigen haben. Zum Beispiel, wer baut das höchste Lebkuchenhaus? Wer hat am schnellsten alle Zutaten verbaut? Wem gelingt es, das Firmengebäude am ähnlichsten nachzubauen? Denken Sie sich einfach weitere Ideen und Kategorien aus, die zu Ihnen und Ihrer Corona-konformen Weihnachtsfeier passen.

Das gemeinsame Bauen vor und neben der Kamera, der Austausch über Teams & Co. mit Kollegen und die Möglichkeit, Kinder und Familie in das Event einzubeziehen machen den besonderen Reiz dieser Variante aus. Zudem behalten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Ende ihr eigenes Lebkuchenhaus, dazu vielleicht noch zusätzliche Süßigkeiten und im besten Fall als Challenge-Gewinner noch einen Preis. Sie können das Event noch mit etwas Glühwein und/oder Glühpunsch in den Baukasten-Paketen anreichern.

Lebkuchen-Häuser dekorieren - ein hybrides Weihnachts-Event mit Spaßfaktor
Lebkuchenhäuser sind eine lecker-spaßige und Corona-konforme Idee für Ihre Weihnachtsfeier.

Worauf Sie außerdem achten sollten

Die Besonderheit liegt nicht nur im Event an sich, sondern auch in allem drumherum. Es sind besondere Zeiten, daher noch ein paar Tipps, wie Sie für eine gelungene Veranstaltung sorgen:

  • Zeitlimit: Begrenzen Sie Ihre virtuelle Weihnachtsfeier durch klare Start- und Endzeiten. Achten Sie darauf, dass das Event nicht länger als ein bis zwei Stunden dauert. Die Menschen sitzen daheim bei ihren Familien und es fehlen Glühwein sowie Buffet, die ein langes Ausharren ermöglichen.
  • Teamwork: Beziehen Sie unbedingt mehrere Personen in die Planung mit ein. Das sorgt für ein Mehr an Akzeptanz, Ideen und Workforce bei der Umsetzung.
  • Technik: Gehen Sie ähnlich professionell an die technische Umsetzung, als ob es ein wichtiges Kundenevent wäre. Das heißt: proben, proben, proben. Und zusehen, dass die Technik funktioniert.
  • Kosten: Achten Sie darauf, dass Sie steuerliche Grenzen für Zuwendungen an Mitarbeiter ebenso einhalten, wie Budgets.

In jedem Fall wünsche ich Ihnen eine gelungene Weihnachtsfeier in Corona-Zeiten, ob Sie nun eine Idee aus diesem Artikel umsetzen oder nicht. Und noch ein Wunsch: Bleiben Sie gesund!


Takeaway (DL;DR)

  • Verzichten Sie Ihren Mitarbeitern und Kollegen zuliebe auf Weihnachtsfeiern als Get-Together.
  • Planen Sie virtuelle oder hybride Events, wie es die MICE-Branche in Corona-Zeiten vormacht.
  • Lassen Sie die Weihnachtsfeier nicht ausfallen, sondern werden Sie kreativ.
  • Bleiben Sie gesund!

Bildquellen

Während meiner zwanzigjährigen Laufbahn hatte ich das Privileg, zwei Unternehmen erfolgreich zu gründen, zu leiten und zu veräußern. Ich habe Events etabliert, Geschäfsmodelle (weiter)entwickelt und andere Kulturen und Lebensweisen kennengelernt. Im Laufe meiner Marketing-Karriere wurde meine Arbeit mehrfach ausgezeichnet. Seit mehreren Jahren halte ich Vorlesungen und Vorträge über Marketing, Web-Technologien und das Internet of Things.